Title Image

Veranstaltungen

Wer mit Menschen zu tun hat, hat es mit Biografien zu tun. Deshalb sind biografische Gesichtspunkte eine wertvolle Bereicherung für alle Tätigkeitsfelder. Besonders wenn Sie in pädagogischen, sozialen, beratenden und therapeutischen Berufen tätig sind, bieten Ihnen Fortbildungsseminare zur Biografiearbeit auf anthroposophischer Grundlage die Möglichkeit, Ihr Verständnis für die Menschen, mit denen Sie arbeiten und für sich selbst zu vertiefen.

 

Lebensphasen

Einführung in die Methodik der Biografiearbeit
Mehr dazu

Lebenswege

Ausbildung in Biografiearbeit und Lebensberatung auf Grundlage der Anthroposophie
Mehr dazu

Praxisseminare

Fortbildungsseminare für in der Biografie- und Lebensberatung Tätige

Mehr dazu

Lebensphasen

Eine Fortbildung für alle, die mit Menschen arbeiten oder arbeiten wollen
Mit Gemma Priess, Jürgen Brau und Rita Weber-Wied

In diesem Fortbildungsseminar lernen Sie einerseits allgemeine Entwicklungsprinzipien kennen, die Biografien zugrunde liegen und erleben andererseits die Einzigartigkeit eines jeden Lebensweges.

Das Seminar vermittelt die Grundlagen zur fundierten Betrachtung und zum erweiterten Verständnis biografischer Ereignisse und Zusammenhänge. Sie erhalten die Gelegenheit, mit den Perspektiven und Methoden der Biografiearbeit Ihren eigenen Lebensweg zu betrachten und zu erforschen.

 

Sie können
  • durch einführende Vorträge die Grundlagen der biografischen Betrachtung kennen lernen,
  • Ihre Biografie mit vorbereitenden Fragen individuell erforschen und reflektieren,
  • in Kleingruppen von 3 – 5 Teilnehmer*innen ihre Ergebnisse austauschen und vergleichen
  • mit künstlerischen Übungen ihren individuellen Lernprozess erweitern und vertiefen.

Auf diese Weise beginnen Sie damit, eine Lebensübersicht als Abbild Ihrer Biografie mit ihren Themen, Entwicklungsphasen und Potentialen zu erstellen. Die eigene Biografie mit ihren Höhen und Tiefen erscheint so in einem neuen Kontext, sie bekommt Objektivität und Tiefenschärfe.

Inhalte und Arbeitsweisen des Seminars basieren auf der ganzheitlichen, spirituell gegründeten Menschenkunde der Anthroposophie. In unseren Einführungsseminaren verfolgen wir Biografiearbeit nicht als therapeutischen Prozess; unser Ziel ist auch nicht die Lösung einer Lebensfrage oder eines Lebensproblems. Wir regen einen Verobjektivierungs- und Lernprozess an, legen Grundlagen zur systematischen Erarbeitung der eigenen Biografie und geben Anregungen zur weiteren Arbeit.

Einführungsseminare dienen auch als Kennenlern- und Aufnahme-Seminare für die Ausbildung in Biografiearbeit und Lebensberatung auf anthroposophischer Grundlage. Die ausgearbeitete Lebensübersicht ist dann Bestandteil der Bewerbungsunterlagen.

Termine

In Kassel-Wilhelmshöhe, mit Jürgen Brau und Rita Weber-Wied
Fr. 30.09.2022 – Mo. 03.10.2022

In Kassel-Wilhelmshöhe, mit Rita Weber-Wied und Jürgen Brau
Do. 18.05.2023 – So. 21.05.2023

In Berlin, mit zweien der folgenden Dozenten: Rita Weber-Wied, Jürgen Brau, Gemma Priess
Do. 12.10.2023 – So. 15.10.2023

In Berlin, mit zweien der folgenden Dozenten: Rita Weber-Wied, Jürgen Brau, Gemma Priess
Do. 09.05.2024 – So. 12.05.2024

In Kassel, mit zweien der folgenden Dozenten: Rita Weber-Wied, Jürgen Brau, Gemma Priess
Do. 03.10.2024 – So. 06.10.2024

Zeiten

Für alle Seminare:
Do. 10:00 – 18:30 Uhr
Fr. 09:00 – 18:30 Uhr
Sa. 09:00 – 18:30 Uhr
So. 09:00 – 15:00 Uhr

Orte

Werden bei Anmeldung bekannt gegeben (je nach Anzahl der Teilnehmer*innen werden unterschiedlich große Räume in Kassel-Wilhelmshöhe oder in Berlin angemietet).

Kosten

390 Euro

Anmeldung und Information

bei Rita Weber-Wied: weberwied@gmx.de
Tel. 05542-6882

Lebenswege

Mit Gemma Priess, Jürgen Brau und Rita Weber-Wied

Die Ausbildung ist für Personen konzipiert, die mit Menschen arbeiten oder arbeiten wollen und an einem spirituellen Menschenbild interessiert sind.

Sie richtet sich sowohl an diejenigen, die den Beruf der Biografieberaterin, des Biografieberaters anstreben, als auch an diejenigen, die ihre jetzige berufliche Tätigkeit durch Aspekte der Biografiearbeit vertiefen und erweitern möchten.

Unsere Teilnehmer*innen sind: Lehrer*innen, Erwachsenenbildner*innen, Coaches, Organisationsberater*innen, Sozialarbeiter*innen, Seelsorger*innen, Psychotherapeut*innen, Kunsttherapeut*innen, Künstler*innen, Philosoph*innen, Pfleger*innen, Heilpädagog*innen, Heilpraktiker*innen, Ärzt*innen.

Die Theorien und Methoden der Biografiearbeit auf Grundlage der Anthroposophie werden über den Zeitraum von drei Jahren in theoretischen und praktischen Einheiten lebendig gelehrt und geübt. Die Ausbildung ist erfahrungsorientiert. Die kognitive Vermittlung in anschaulichen Vorträgen greift Hand in Hand mit der direkten Umsetzung des Gelernten im Rahmen von praktischen Übungen in kleinen Gruppen. Hier probieren die Teilnehmer*innen die Lehrinhalte direkt aus und sammeln Erfahrungen, indem sie die Methode sowohl anwenden als auch an sich selbst erleben. Auf diese Weise können sie lernen, hilfreiche Begleiter*innen für andere zu werden, die sich mit ihren Lebensfragen an sie wenden.

Während der gesamten Ausbildung untersuchen die Teilnehmer*innen ihre eigene Biografie aus verschiedenen Perspektiven und vertiefen so ihr Verständnis für die menschliche Lebensreise. Dieser erfahrungsorientierte Lernprozess führt zu einer tiefgreifenden Auseinandersetzung mit sich selbst und der eigenen Biografie. Alle Seminare sind so konzipiert, dass ein abwechslungsreicher Mix aus Impulsreferaten, Gesprächen und vielfältigen praktischen Übungen entsteht. Wir arbeiten stets ressourcen- und anwendungsorientiert. Elemente können z.B. sein: Wahrnehmungs- und Beschreibungsübungen, kreative und künstlerische Techniken und Methoden, wie z.B. malen und schreiben, individuelle Arbeitszeiten und Gespräche in kleinen und größeren Gruppen.

In jedem Ausbildungsjahr erstellen jedem Teilnehmer*innen zusätzlich zu den Seminaren eine Hausarbeit, die mündlich und schriftlich präsentiert wird.

Nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung werden sie zertifizierte Biografieberater*innen.

Die Ausbildung dauert drei Jahre. In jedem Jahr finden jeweils vier Ausbildungswochenenden statt. Immer im Herbst besteht die Möglichkeit die Ausbildung zu beginnen. Der nächste Einstiegspunkt ist November 2022.

Voraussetzung für den Einstieg ist die vorherige Teilnahme an einem Einführungsseminar in die Methodik der Biografiearbeit.

Weiterbildungsort ist das Anthroposophische Zentrum in Kassel Wilhelmshöhe

Da wir ab Herbst 2022 die Leitung der Ausbildung von ihrem Gründer Karl-Heinz Finke übernehmen, arbeiten wir gegenwärtig an einer neuen ausführlichen Darstellung der Ausbildung im Internet, bis diese fertiggestellt ist, finden Sie weitere Informationen hier.

Leitung: Gemma Priess, Jürgen Brau, Rita Weber-Wied
Gründer der Weiterbildung im Jahr 1998: Karl-Heinz Finke

Zeiten

Fr. 10:00 – 18:30 Uhr
Sa. 09:00 – 19:30 Uhr
So. 09:00 – 15:00 Uhr

Ort

Anthroposophisches Zentrum in Kassel-Wilhelmshöhe

Preise der Weiterbildung

Einführungsseminar: 4 Tage 390 EUR

Seminarwochenenden: 3 Tage 390 EUR

Anmeldung und Information

Nehmen Sie dazu gerne Kontakt mit mir auf.
Tel. +49 (0)30 55 23 84 39

Praxisseminare

Mit Gemma Priess, Jürgen Brau und Rita Weber-Wied

Jeder Mensch, der zu uns Biografieberater*innen kommt, bringt seine eigene Lebenswelt und seine persönlichen Lebensfragen mit. So werden wir immer wieder vor neue Fragen gestellt und auf neue Ideen gebracht. Diese Seminare dienen dazu, Themen und Fragen aus der Arbeitspraxis für die Arbeitspraxis gemeinsam zu bewegen und zu bearbeiten.

Seminarinhalte
  • Alle Fragen und Themen aus der Praxis, die die Teilnehmer*innen mitbringen
  • Supervision und Intervision
  • Hilfreiche Übungen, Methoden und Arbeitsweisen
  • Biografiearbeit im Kontext des aktuellen Zeitgeschehens

Die Inhalte werden im Plenum und in kleinen und größeren Gruppen erarbeitet. Zu Beginn des Seminares wird aus den Themenwünschen und Initiativen der Teilnehmer*innen ein Seminarprogramm gestaltet.

Termine

Fr. 10.03. – So. 12.03.23
Fr. 15.03. – So. 17.03.24

Zeiten

Fr. 10:00 – 18:30 Uhr
Sa. 09:00 – 19:30 Uhr
So. 09:00 – 15:00 Uhr

Veranstaltungsort

Wird vier Wochen vor der Veranstaltung bekannt gegeben (je nach Anzahl der Teilnehmer*innen werden unterschiedlich große Räume in Kassel-Wilhelmshöhe angemietet).

Kosten

390 Euro

Anmeldung und Information

Nehmen Sie dazu gerne Kontakt mit mir auf.
Tel. +49 (0)30 55 23 84 39

Don’t change yourself, experience yourself. Don’t change your life, live your life.
Jon Kabat-Zinn